BAR3000 17.30H

RED BULL MUSIC ACADEMY SESSION MIT AFRICA HITECH FT. MARK PRITCHARD & STEVE SPACEK (WARP RECORDS, UK, AUS)

www.redbullmusicacademy.com
www.warp.net/records/africa-hitech

Schon der Name sagt es: Africa Hitech verkörpern eine Philosophie – eine Philosophie, die sich über die furiose Fusion elektronischer Stile wie Dub, Acid, UK Garage, Grime, Techno und Dancehall definiert. Das klingt nach einer postapokalyptisch-getunten Soundvision – kein Zufall also, dass das Duo ihre Tracks vom Sheffielder Vorzeige-Label Warp in Platten pressen lässt. Africa Hitech wurde gewissermassen im Schoss der Red Bull Music Academy geboren – die beiden musizierten 2007 nämlich bei einer Veranstaltung der elektronischen Musikinstitution erstmals zusammen. Die RBMA debütiert denn auch im Rahmen des Future is Now – was uns natürlich besonders freut. Gespannt darf man auf eine der berühmten RBMA Sessions mit Africa Hitech sein. Pritchard und Spacek werden in der Bar 3000 aus dem Nähkästchen plaudern. Also eigentlich dem Drumcompüterchen.